Dienstag, 18. Dezember 2012

Faltschnitt-Geburtstagskarte

Ich wollte schon lange einmal Faltschnitt probieren. Auch bekannt als Pop up Karte. Das Geburtstagskind möchte sich gerne neue Töpfe kaufen. Also habe ich mir in den Kopf gesetzt, die Töpfe in den Faltschnitt mit einzubeziehen. Das ist dabei herausgekommen:


Ich bin ganz zufrieden, da es meine erste Karte dieser Art ist. Erkennt ihr die Töpfe zwischen den Kerzen?


Den "Glückwunsch" habe ich aus gestanzten Buchstaben aufgeklebt.

geschlossen wird die Karte mit einer Banderole

Liebe Grüße Doreen

Kommentare:

  1. Daumen hoch!!!
    Für diese außergewöhnlichtolle-Doreen-Karte!

    Schade, dass die niemand bisher kommentiert hat...

    Sorry, auch ich hab dich sträflich vernachlässigt! Ich kommentiere extra dieses Projekt, weil es mir 1. ganz ganz dolle gefällt und 2., dass du nicht denkst, ich komme nur zum "candydieren"... -hi, hi-

    Ich möchte mich recht♥lich für die vielen lieben Kommentare, die du mich in 2012 geschenkt hast, bedanken!

    Wünsche dir einen tollen Silvesterabend und verabschiede mich jetzt in den Küchendienst. (Muss unsere "Miniparty" kulinarisch vorbereiten...)

    Sei ganz lieb gegrüßt Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Wow - die ist ja genial!! Hast du die von A-Z selbst gemacht....?? Gibt es dazu eine Anleitung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja ich habe mir die Vorlage durch laaanges Ausprobieren selbst erstellt. Eine deutsche Anleitung findest du zum Bsp. hier: http://3dscherenschnitt.wordpress.com/
      Zusätzlich habe ich mir zwei ältere gebrauchte Bücher zum Thema gekauft.

      Liebe Grüße Doreen

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen!