Sonntag, 16. Dezember 2012

Es gibt mich noch...

...aber es ist wirklich kaum möglich, dass ich zwischen Plätzchen backen, basteln und anderen Weihnachtsvorbereitungen noch Zeit finde, meine Fotos zu bearbeiten. Leider habe ich auch kaum Zeit mal schnell zu den anderen Blogs zu hüpfen und etwas zu kommentieren.

Nun habe ich mir mal die Zeit für die Fotos genommen und daher gibt es in den letzten Tagen diesen Jahres doch noch etwas bei mir zu sehen.

Heute möchte ich euch den Adventskalender zeigen, den ich für meine Tochter gebastelt habe.


Für diesen niedlichen Elch habe ich Vorlage für die einzelnen Schichten auf Sperrholz aufgezeichnet. Mein Mann hat diese dann netterweise für mich ausgesägt und geschliffen. Dann habe ich alles mit Acrylarben bemalt und zusammengeklebt.


Ich wünsche allen einen schönen dritten Advent. Liebe Grüße Doreen

1 Kommentar:

  1. Gut... ich bleibe noch ein bissel hier, denn ich habe doch echt was verpasst!

    So ein schöner Kalender! Da war die Freude sicher groß... ach nee: riiiesengroß!!!

    Mich erinnert der große Kopf zwar eher an ein Pferdchen, wo nur die Mähe fehlt, aber wenn es ein Elchkopf sein soll... -denke, denke...
    ... ahhh, ich seh`s: die "Schaufeln" sind da hinten und sehr dunkel, oder???

    Egal: sieht jedenfalls ganz toll aus! Und sooo praktisch aus Holz! Da kannst du jedes Jahr neue Päckel dran hängen!!!

    GLG Gaby

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen!